logo unsichtbarer Text

Home Umwandlung(Ur)VertrauenIm Rausch der Zeit Sexualität Sexualität 2 Vortrag von Srila Narayana Maharaja
(deutsch/englisch)
Mein Kommentar zum Vortrag von Srila Narayana Maharaja Der Yogi und die (Nicht-) Gewalt
Ritvik Pro & Kontra


Begriffserklärungen Website durchsuchen Impressum
Mantra-Sound starten



Design by Gaurahari
Vortrag von Srila Narayana Maharaja

Deutsche Übersetzung

Tridandiswami Sri Srimad Bhaktivedanta Narayana Maharaja
THE BHAKTIVEDANTA TRUST
Murwillumbah, Australia: Feb. 18, 2002 (eve) Ich bringe von Herzen meine Ehrerbietungen dar zu den Lotosfüßen meines Diksa Gurus, Nitya-lila-pravista Om Visnupada Sri Srimad Bhaktiprajnana Kesava Goswami Maharaj. Ich bringe auch meine von Herzen kommenden Ehrerbietungen dar zu den Lotosfüßen meines Siksa Gurus, Nitya-lila-pravista Om Visnupada Sri Srimad Bhaktivedanta Swami Maharaj.
Ihr solltet eines wissen. ISKCON wurde als erstes von Catur-Mukha (vierköpfig) Brahma gegründet. Er ist unser erster Guru. Er ist der ursprüngliche Gründeracharya von ISKCON und seine Schüler wie Sanaka, Sananda, Sanatana, Santa-Kumara und Narada sind echte ISKCON Prediger. Nach ihnen, besonders im Kali Yuga kamen noch mehr wie Madhvacarya, Ramanuja, Visnuswami, Nimbaditya und so viele andere.
In unserer Linie (die Gaudiya Sampradaya), besonders im Kali Yuga, ist Sri Madyavendra Puri die Wurzel, der Same. Seine Schüler sind Srila Iswara Puripada und Nityananda Prabhu; von Iswara Puripada kam Sri Caitanya Mahaprabhu und von Ihm kam Svarupa Damodara. Dann nach ihnen kamen Srila Bhaktivinoda Thakur und Srila Prabhupada Bhaktisiddhanta Sarasvati Gosvami Thakura in ihrer Linie und sie sind ebenso Teil der echten ISKCON. Sie alle sind ideale ISKCON Persönlichkeiten und Ihr solltet Euch dessen immer bewusst sein.
Zu Zeiten Srila Bhaktisiddhanta Sarasvati Goswami Thakuras war Srila Sarasvati der Präsident von ISKCON. Er sandte einen Repräsentanten, Srila Prabhupada Bhaktivedanta Swami Maharaj, der von Srila Bhakti Prajnana Keseva Goswami Maharaj Sannyasi empfangen hatte und der dann ISKCON den englischen Namen gab (Bis dahin, war es unter verschiedenen Namen bekannt, wie Gaudiya Vedanta Samiti, Gaudiya Math, Visva Vaisnava Raja Sabh und Krsna-bhakti-rasa-bhavitahmati). Euer Prabhupada, Srila Swami Maharaj hat nur den Namen ins Englische übersetzt. Er ist nicht der Gründeracarya dieses ewigen ISKCON (Srila Prabhupada sagte manchmal, er sei nur aus zwei Gründen der Gründeracarya: wegen administrativer und rechtlicher Belange und außerdem für den Glauben seiner jungen Schüler, die zu jener Zeit eine andere Präsentation nicht verstanden hätten).
Der ursprüngliche Gründeracarya ist Brahma und es [ISKCON] wurde in Wahrheit von Krsna etabliert. [Die Folgenden Zitate Srila Prabhupadas sind zwei von vielen zu diesem Thema]
"Es ist nicht richtig zu sagen 'Bhaktivedanta Swami hat das erfunden'. Sie sagen das, sie behaupten, es sei mein Verdienst. Was für ein Glück für mich. Aber in Wirklichkeit bin ich nur so was wie der Überbringer der Botschaft. Ich hab sie übermittelt aber ohne jede Verfälschung oder Veränderung. Das ist vielleicht ein Verdienst von mir. Und wenn Du die Botschaft ohne Verfälschung annimmst und praktizierst, dann wird Dein Leben erfolgreich sein. (Aug. 3, 1975)"
"Die Hare Krsna Bewegung ist nicht eine neue Bewegung wie Leute manchmal irrtümlich glauben. Die Hare Krsna Bewegung ist gegenwärtig in jedem Jahrtausend von Brahmas Leben und der heilige Name wird in allen höheren Planetensystemen, incl. Brahmaloka und Candraloka, gesungen, nicht zu reden von Gandharvaloka und Apsaraloka. Die Sankirtanbewegung die in dieser Welt vor 500 Jahren von Sri Caitanya Mahaprabhu begonnen wurde, ist deshalb nicht eine neue Bewegung. Manchmal - unser Pech - ist diese Bewegung zum Stillstand gekommen aber Sri Caitanya Mahaprabhu und seine Diener haben sie wieder gestartet, zum Wohl der ganzen Welt oder in Wirklichkeit des gesamten Universums." (S.B. 7.15.72 -Erläuterung)

All diejenigen von Euch die dieser Schülernachfolge angehören sind ISKCON. Glaubt nicht, dass Ihr es nicht seit. Ich bin ISKCON. Ich bin nicht verschieden von ISKCON. Ich bin 'Bhaktivedanta' [Srila Bhaktivedanta Narayana Gosvami Maharaja]. Wie der Vater so der Sohn. Ich bin der echte Nachfolger von Srila Bhaktivedanta Swami Maharaj, und es gibt keinen anderen. Ihr solltet dies ganz offen wissen. Ich bin Bhaktivedanta und er ist Bhaktivedanta, aber er hat diesen Namen nach mir bekommen. In dieser Hinsicht bin ich der Ältere ihm gegenüber. Auf meine Bitte hin wurde er bereit Sannyasi zu nehmen und mein Gurumaharaj gab ihm Sannyasi. [Srila Narayana Maharaja und Srila Prabhupada bekamen beide den Namen Bhaktivedanta von Srila Bhaktiprajnana Kesava Goswami Maharaj bei ihrer Sannyasi-Einweihung].
Ich war so was wie der Priester bei seiner Sannyasi Zeremonie. Ich habe das Feueropfer gemacht und seinen Danda und ich hab ihm beigebracht, wie man die Sannyasikleidung trägt. Obwohl er jünger ist als ich und ich älter als er in Bezug auf Sannyasi, ist er mein Siksa Guru. Ich bin sein Schüler. Ich bin Bhaktivedanta und ich bin ebenfalls ISKCON. Glaubt nicht, dass ich mich ausserhalb von ISKCON befinde. Prapujyacarana Sri Srimad Bhaktiraksaka Sridhara Maharaja, Srila Madhava Maharaja, und andere bona fide Schüler von Srila Sarasvati Thakur sind ebenfalls in ISKCON. Vielleicht wisst Ihr, dass Srila Bhaktivedanta Swami Maharaj gesagt hat, "Pujyapada Sridhara Maharaj ist mein Siksa Guru." Diejenigen, die das falsche Ego haben, dass ihnen diktiert, "Wir sind ISKCON und alle anderen nicht", sind auf dem Weg nach unten. Sie sind nicht wirklich ISKCON wenn sie nicht alle unsere Gurus akzeptieren und respektieren. Man sollte immer all diejenigen respektieren, die Zuflucht genommen haben bei Caitanya Mahaprabhu, egal ob sie eingeweiht sind oder nicht. Gib ihnen ehrlichen Respekt. Das ist die Idee des echten ISKCON. Glaubt nicht, "Er ist Schüler von jemand anderem als meinem Gurudeva" Seit nicht sektiererisch wie eine verschlossen Schachtel. Seit offen. Gebt allen Respekt die Hare Krsna singen und Sri Caitanya Mahaprabhu, Nityananda Prabhu und unsere Guru-parampara akzeptieren. Ich bin gekommen um Euch all diese Wahrheiten zu sagen.
Ich bin froh, dass alle örtlichen und andere Devotees hierherkommen (nach Murwillumbah) und alle Vaishnavas in Caitanya Mahaprabhus Familie ehren. Ihr müsst fortwährend alle respektieren die diese Idee haben. Streitet nicht, so wie gerade manche Devotees untereinander streiten. Sich gegenseitig Respekt zollen und zumindest für die Feste zusammenkommen, an Tagen wie Krsna Janmastami und Mahaprabhus Geburtstag. Ladet alle ein, gebt gegenseitig Klassen, erinnert die Worte Sri Caitanya Mahaprabhus und Srila Rupa Goswamis und versucht ihnen zu folgen. Wenn Du das tust, wirst Du nicht fallen. Wenn Du es nicht tust, kannst Du fallen.

Übersetzung aus dem Englischen: Jhulan Yatra das

Siehe Kommentare von mir (Gaurahari) und Patita Pavana


Englische Originalversion

Subject: [harikatha] 2002 Feb18 eve - Australia -
The Bhaktivedanta Trust
Date: Thu, 7 Mar 2002 15:45:14 +0800

Tridandiswami Sri Srimad Bhaktivedanta Narayana Maharaja
THE BHAKTIVEDANTA TRUST
Murwillumbah, Australia: Feb. 18, 2002 (eve) I offer my heartfelt dandavat pranama unto the lotus feet of my diksa-guru, Nitya-lila-pravista Om Visnupada Sri Srimad Bhaktiprajnana Kesava Gosvami Maharaja. I also offer my heartfelt dandavat pranama unto the lotus feet of My siksa-guru, Nitya-lila-pravista Om Visnupada Sri Srimad Bhaktivedanta Swami Maharaja.
You should know one thing. ISKCON was first established by catur-mukha (four-headed) Brahma. He is our first guru. He is the original founder-acarya of ISKCON, and his disciples like Sanaka, Sanandana, Sanatana, Sanat-kumara, and Narada are real ISKCON preachers. After them, especially in Kali-yuga, Madhvacarya, Ramanuja, Visnuswami, Nimbaditya, and so many others appeared. In our line (the Gaudiya Sampradaya), especially in Kali-yuga, Sri Madyavendra Puri is the root, the seed. His disciples are Srila Isvara Puripada and Nityananda Prabhu, from Isvara Puripada came Sri Caitanya Mahaprabhu, and fromHim came Svarupa Damodara. Then, after them, Srila Bhaktivinoda Thakura and Srila Prabhupada Bhaktisiddhanta Sarasvati Gosvami Thakura appeared in their line, and they are also part of the real ISKCON. All these are ideal ISKCON personalities, and you should always be aware of this. At the time of Srila Bhaktisiddhanta Sarasvati Gosvami Thakura, Srila Sarasvati Thakura was the president of ISKCON. He sent one arm, Srila Prabhupada Bhaktivedanta Swami Maharaja, who was given sannyasa by Srila Bhakti Prajnana Kesava Gosvami Maharaja, and who then gave ISKCON its English name [Previously it was called by different names, like Gaudiya Vedanta Samiti, Gaudiya Matha, Visva Vaisnava Raja Sabha, and Krsna-bhakti-rasa bhavitahmati.] Your Prabhupada, Srila Swami Maharaja, only changed the name into English. He is not the founder-acarya of that eternal ISKCON. [Srila Prabhupada Sometimes said he was the founder-acarya for two reasons: for management and legal purposes, and also for the faith of his young disciples who would not have understood another presentation at that time.] The founder-acarya is originally Brahma, and it was actually established by Krsna. [The following are two of the many quotes by Srila Prabhupada in this regard:
"It is not that, 'Bhaktivedanta Swami has brought this.' They say. They give me the credit. That is my good fortune also. But actually I am just like a peon. I have brought, but I am delivering it without any adulteration. That may be my credit. And if you take it without any adulteration and practice it, then your life is successful. (Aug 3, 1975)"
"The Hare Krsna movement is not a new movement as people sometimes mistakenly think. The Hare Krsna movement is present in every millennium of Lord Brahma's life, and the holy name is chanted in all the higher planetary systems, including Brahmaloka and Candraloka, not to speak of Gandharvaloka and Apsaroloka. The sankirtana movement that was started in this world five Hundred years ago by Sri Caitanya Mahaprabhu is therefore not a new movement. Sometimes, because of our bad luck, this movement is stopped, but Sri Caitanya Mahaprabhu and His servants again start the movement for the benefit of the entire word or, indeed, the entire universe." (SB 7.15.72 purp.)]
All of you who are following this disciplic succession are ISKCON. Don't Think that you are not. I am ISKCON. I'm not different from ISKCON. I am 'Bhaktivedanta' [Srila Bhaktivedanta Narayana Gosvami Maharaja]. Like father, like son. I am the real successor of Srila Bhaktivedanta Swami Maharaja, and there is no other. You should know this very openly. I am Bhaktivedanta and he is Bhaktivedanta, but he received this name after I did. I'm senior to him in this regard. By my request he became ready to take sannyasa, and my Guru Maharaja gave sannyasa to him. [Srila Narayana Maharaja and Srila Prabhupada were both given the name Bhaktivedanta by Srila Bhaktiprajnana Kesava Gosvami Maharaja at the time of their sannyasa initiations.]
I was like the priest at his sannyasa ceremony. I performed the fire sacrifice, I made his danda and I taught him how to wear his sannyasa garments. Although he is junior to me and I'm senior to him in sannyasa, he is my siksa-guru. I'm his disciple. I'm Bhaktivedanta, and I'm also ISKCON. Don't think that I'm out of ISKCON. Prapujyacarana Sri Srimad Bhaktiraksaka Sridhara Maharaja, Srila Madhava Maharaja, and other bona fide disciples of Srila Sarasvati Thakura are also In ISKCON. You may know that Srila Bhaktivedanta Swami Maharaja has said, "Pujyapada Sridhara Maharaja is my siksa-guru." Those who have the false ego that dictates, "We are ISKCON, and all others are not ISKCON," are very easily going down. They are not really ISKCON if they do not accept and respect all our gurus. You should always respect all those who have taken shelter of Caitanya Mahaprabhu, whether they are initiated or not. Give them proper respect. This is the idea of real ISKCON. Don't think, "He is a disciple of someone other than my gurudeva." Don't be sectarian, like a closed box. Be open. Give respect to all those who chant Hare Krsna and accept Sri Caitanya Mahaprabhu, Nityananda Prabhu, and our guru-parampara. I've come to tell you all these truths.
I'm happy that all local and other devotees here [in Murwillumbah] are Coming and honoring all Vaisnavas in Caitanya Mahaprabhu's family. Always respect those who have this idea. Don't quarrel, as some devotees are now quarreling amongst themselves. Giving respect to each other, and come together at least for festivals, on days like Krsna Janmastami, and Mahaprabhu's birthday. Invite everyone, give classes to each other, remember the words of Sri Caitanya Mahaprabhu and Srila Rupa Gosvami, and try to follow them. If you do that, You will not fall down. If you don't, you may fall.

Transcribers: Sripad Raghunatha dasa Adhikari and Srimati Jagad Mohini devi dasi
Editor: Srimati Syamarani devi dasi
Typist: Srimati Radhika devi dasi